Nen 2654-1 downloaden

/Nen 2654-1 downloaden

Nen 2654-1 downloaden

Die Schaffung eines freiwilligen BMI fällt nicht in den Anwendungsbereich des Baugesetzes 2012 und daher gelten die Voraussetzungen dafür nicht. Das NEN 2535 sieht Vorschriften für die Implementierung, Auslegung, Kompatibilität und Qualität einer zu installierenden Brandmeldeanlage vor, im Falle eines freiwilligen BMI ist diese Norm jedoch nicht zwingend vorgeschrieben. Dasselbe gilt für die Wartung eines BMI. Freiwillige Anlagen fallen nicht unter das Baugesetz 2012 und sind daher nicht zwingend erforderlich, Wartungsarbeiten nach dem NEN 2654-1 durchzuführen. Derzeit ist NEN 2654-1:2018 im neuen CCV-Zertifizierungssystem Maintenance BMI 5.0 und im Baugesetzsystem enthalten. Inzwischen gibt es bereits eine neue NEN 2654-1+C1:2018, die 3 Korrekturen von Absatzreferenzen enthält. Angenommen, Sie besitzen ein Bürogebäude, in dem gemäß dem Baugesetz gesetz stellen2 Artikel 6.20 keine Brandmeldeanlage installiert werden muss. Sie entscheiden sich jedoch für eine Brandmeldeanlage in Ihren Räumlichkeiten. Soll dieses BMI nach dem NEN 2535 konzipiert und umgesetzt werden? Soll die Wartung Ihrer Brandmeldeanlage erfolgen? Und sollte diese Wartung nach dem NEN 2654-1 durchgeführt werden? Kurz und prägnant lautet unsere Antwort: Nein. NEN 2654-1 stellt Anforderungen an die Verwaltung, Steuerung und Wartung autonomer Brandmeldeanlagen in Gebäuden, ohne Dieintegration von Ausrüstung und Verkabelung mit anderen Anlagen, mit Ausnahme von Brandschutzsystemen im Sinne von NEN 2535 + C1:2010 Kapitel 7.

Eine Brandmeldeanlage kann aus mehreren über ein Netzwerk angeschlossenen Brandmeldeanlagen bestehen Der Standard soll in der Steuerung, Steuerung und Wartung der Brandmeldeanlage eingesetzt werden, einschließlich der Steuerungen von der Brandmeldezentrale (Teil B) bis zur Steuer- und Türalarmanlage (Teile G, E, J und N). Die kontrollierten Brandschutzsysteme und andere Anlagen (Teile H, F, K und O) fallen nicht in den Anwendungsbereich dieser Norm. NEN 2654-1 stellt Anforderungen an die Steuerung, Steuerung und Wartung autonomer Brandmeldeanlagen in Gebäuden. Eine Brandmeldeanlage in einem Gebäude kann nur dann effektiv funktionieren, wenn der betroffene Betriebsleiter dafür sorgt, dass die Leitung, Steuerung und Wartung der Anlage ordnungsgemäß durchgeführt wird. NEN 2654-1 enthält die erforderlichen Angaben und Anforderungen, die in dieser Hinsicht zu warten sind. Das NEN 2654-1 stellt Anforderungen an die Steuerung, Steuerung und Wartung von Brandmeldeanlagen. Gemäß NEN 2654-1 muss die Wartung von einem sogenannten Wartungsexperten durchgeführt werden. Der Wartungsexperte verfügt über das notwendige Produktwissen und ist für die Wartung der Brandmeldeanlage zuständig. Deshalb raten wir Ihnen, auch die Wartung einer freiwilligen Brandmeldeanlage durch einen Wartungsexperten zu unterlassen.

Als zugelassenes Instandhaltungsunternehmen ist Siemens verpflichtet, die Wartung nach dem Centre for Crime Prevention and Safety (CCV) – Certification Schedule Maintenance BMI Version 5.0 durchzuführen. Am 1. April 2019 traten die neue gesetzlich vorgeschriebene Norm für die Verwaltung und Wartung von Brandmeldeanlagen, die NEN 2654-1+C1:2018 en (Standard) und die darauf basierende CCV-Regelung Version 5.0 in Kraft. Praktisch hat der Markt bisher mit der Version 2002 gearbeitet. Im Januar 2016 wurde NEN 2654-1:2015 in das Baugesetzsystem aufgenommen, diese Version war jedoch nicht im damals geltenden CCV-Zertifizierungssystem Zurwartung BMI 4.0 zulässig. Obex bietet einen speziellen Halbtageskurs auf der NEN 2654-1 an, der die Änderungen zwischen dem alten und dem neuen Standard erklärt, der Mitte 2015 begann.

By |2020-06-20T11:01:31+00:00Czerwiec 20th, 2020|Bez kategorii|0 Comments

About the Author: